LANES GERMANY


facebook twitter linkedin plus-google
Lanes Integrationskurs Zweitschriftlernerkurs

Zweitschriftlernerkurs - das lateinische Buchstabensystem -

Zweitschriftlernerkurs

An wen richtet sich der Zweitschriftlernerkurs?

Im Zweitschriftlernerkurs werden Teilnehmer unterrichtet, die bereits über schriftsprachliche Kenntnisse in ihrer Muttersprache verfügen und somit keine primären Analphabeten sind. Im Kurs wird den Teilnehmern zunächst das lateinische Buchstabensystem beigebracht. Dies geschieht im Zweitschriftlernerkurs deutlich schneller im Vergleich zum Alphabetisierungskurs.

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Jeder Teilnehmer, der nach dem Einstufungstest als Zweitschriftlerner eingestuft wurde, erhält zunächst ein Stundenkontingent von 600 UE. Diese 600 UE entsprechen der Grundförderung und beinhalten den Basis-Sprachkurs und den Aufbau-Sprachkurs A mit jeweils 300 Unterrichtseinheiten. Nimmt der Teilnehmer regelmäßig am Unterricht teil, besteht die Möglichkeit, die Stunden um weitere 300 Unterrichtseinheiten zu erweitern.

Welche Ziele verfolgt der Zweitschriftlernerkurs?

Im Basissprachkurs, welcher aus 3 Kursabschnitten besteht (jeweils 100 UE) hat vor allem das Sprachniveau A1 zum Ziel. Dabei wird im ersten Kursabschnitt das lateinische Alphabet vermittelt. Dabei werden die Teilnehmer mit allen Zeichen und Buchstaben der deutschen Sprache bekannt gemacht. Diese festigt man weiterhin soweit, dass sie von den Teilnehmern eigenständig erkannt und auch problemlos benutzt werden können.

Im Kursabschnitt 2 und 3 des Basissprachkurses steht das Sprachniveau A1 als Ziel im Fokus. Dabei richtet sich der Kurs nach denn Kann-Beschreibungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Das Niveau A1 bezeichnet demnach die Beherrschung grundlegender Fähigkeiten und Kenntnisse der deutschen Sprache.

Im Rahmen der Zielsetzung werden die Teilnehmer in den Kompetenzen Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen unterrichtet.

Im Aufbausprachkurs A strebt man anschließend das Niveau A2 an. In diesem Kurs wird auf die im Basiskurs vermittelte Basis zurückgegriffen. Diese wird in den Bereichen Grammatik, Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen erweitert. Die Lehrkraft motiviert die Teilnehmer zu autonomer Anwendung und Auseinandersetzung mit dem Lehrstoff.

Anschließend versucht man, im Aufbausprachkurs B das Niveau B1 zu erreichen. Das heißt laut GER, dass die Teilnehmer am Ende dieses Aufbausprachkurses fortgeschrittene Sprecher der deutschen Sprache sind. Im Sprachkurs B werden die Grammatik, der deutsche Wortschatz sowie bestimmte Handlungen und Kommunikationssituationen vertieft und erweitert.

Was kostet ein Zweitschriftlernerkurs?

Eine Unterrichtsstunde kostet 1,95 Euro (Kostenbeitrag). Das heißt ein Zweitschriftlernerkurs mit einem Umfang von 900 UE kostet 1.755 €.

Personen, die Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe empfangen, kann man auf Antrag von den Kosten für den Integrationskurs befreien.

Personen, deren Ehepartner sich in einem festen Arbeitsverhältnis befindet, wird die Hälfte der Kursgebühren erstattet.

Auch Personen, denen es sehr schwer fällt die Kursgebühren zu bezahlen, haben die Möglichkeit, von den Kosten befreit zu werden. Dabei muss eine Einkommensprüfung durchgeführt werden, um in Erfahrung zu bringen, ob eine Kostenbefreiung gerechtfertigt ist.

Weitere Links und FAQs :

Zweitschriftlernerkurs

Kurszeiten

Vormittag: Montag bis Freitag von 08:30 - 12:30
Nachmittag: Montag bis Freitag von 13:30 - 17:30
Abend: Montag bis Freitag von 17:35 - 20:50

Kursorte

Duisburg I Düsseldorf

Dauer pro Modul

100 UE pro Modul

Umfang

Allg. IK 600 UE Alphakurs 900 UE

Z-Kurs 600 UE Intensivkurs 400 UE

Orientierungskurs 100 UE

Gebühren pro Modul

Kostenlos durch BAMF und Jobcenter

Kursbeginn (Modul I)

07.01.2019 – 26.02.2019

04.03.2019 – 26.04.2019

06.05.2019 – 29.06.2019

Wochenumfang

20-25 Unterrichtseinheiten pro Woche

bamf uni due Telc 1 Telc 2 iso 9001

Über L.A.N.E.S


L.A.N.E.S ist mit über 2000 Teilnehmenden jährlich einer der größten telc Prüfungsanbieter in NRW. An insgesamt 2 Prüfungszentren (Duisburg und Düsseldorf) führt LANES mehrmals pro Monat Prüfungen für den Hochschulzugang durch.

L.A.N.E.S Duisburg


TECTRUM (TecBase)

Bismarckstr. 142 a Etage 1

47057 Duisburg, Germany


+49 203 306 175 0
+49 203 395 8839 53
contact@lanes-germany.com

L.A.N.E.S Düsseldorf


Graf-Adolf-Straße 41 Etage 5

40210 Düsseldorf, Germany


+49 211 924 175 92
+49 203 395 8839 53
contact@lanes-germany.com

Newsletter


Möchten Sie regelmäßig über Angebote und Rabattaktionen informiert werden, dann melden Sie sich mit Ihrer E Mail Adresse dafür hier an.

Urheberrechte © 2013 - 2018 L.A.N.E.S - Alle Rechte vorbehalten.

Entworfen von El Jirari